.

Ruderting

Fundstücke zeigen, dass Gebietsteile der heutigen Gemeinde Ruderting um 3000 v. Chr. von der „Chamer Gruppe“ besiedelt waren. Weitere Funde verweisen auf einen möglichen Aufenthalt der Kelten und werden auf den Zeitraum von 600 bis 100 v. Chr. datiert. Als 1808 die Gemeinde unter König Max I. Joseph von Baiern (1806-1825) gegründet wurde, entschied sich die Behörde für „Ruderting“ als Gemeindenamen. Man fasste 23 Ortsteile in einer Mark zusammen und nahm die 5 Ortsteile aus dem Herrschaftsgebiet des Fürstbischöflichen Hochstifts Passau dazu. Denn diese waren bei der sog. „Säkularisation“ im Jahr 1803 als kirchliche Güter enteignet und dem Staat zugeschlagen worden. Das waren die heutigen Ortsteile Fischhaus, Gastorf, Reisach, Reiserberg und Reithof.

Touristinformation

Passauer Str. 3
94161 Ruderting
Tel. +49 8509) 900513
Fax +49 8509) 900530
E-Mail: helmut.raab@ruderting.de

 

94161 Ruderting


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
335163 Besucher
.

xxnoxx_zaehler